die frau hinter der kamera

Vor 30 Jahren schenkten mir meine Eltern eine Kompaktkamera. Dies war der Auslöser für meine Passion. Den ersten Lehrlingslohn setzte ich für den Kauf einer Spiegelreflexkamera ein. Schnell wurde mir klar, welche Entfaltungsmöglichkeiten mir nun offen standen. In den folgenden Jahren hielt ich auf vielen Reisen und Anlässen besondere Momente und Stimmungen bildlich fest.

  

Nach der technischen Umstellung von analog auf digital tat sich für mich mit der Hochzeitsfotografie ein neues Feld auf. Ich bezeichne mich als Autodidaktin, habe mich aber auch mittels Lehrgängen, Kursen und Privatunterricht weiterbilden lassen. Mein Stil hat sich entwickelt. Geblieben ist die Leidenschaft für die Fotografie.

  

Mein Fokus liegt auf Hochzeitsreportagen. Zwischenzeitlich habe ich mehrere Dutzend Paare fotografisch begleitet.

 

Mit den Fotokarten ist ein weiterer Bereich dazu gekommen. Meine spannenden Motive suche ich mehrheitlich in der Natur und auf Auslandsreisen.

 

Die Fotografie ist für mich ein kreativer Ausgleich zum mit Freude ausgeübten Beruf als Reiseberaterin. (Übrigens organisiere ich auch gerne Hochzeitsreisen).

 

Ich freue mich auf Sie!